• 1.Was ist ein DAC-Kabel (Direct Attach Copper)?

    Das DAC-Kabel besteht aus Kupfer und werksseitig konfektioniertem Kupfer / Twinax-Kabel. Das DAC-Kabel dient zum Anschließen von Geräten, in der Regel mit Switches, Routern und Servern. Sie bestehen aus abgeschirmten Kupferkabeln mit Koaxial- oder Glasfaserkabelcharakter. Sie haben eine feste Länge und sind an beiden Enden des Kabels mit Transceivern mit Messgeräten ausgestattet. Diese können zwischen 24 und 30 AWG liegen, während eine Verbindung von 15 Metern über das Kupferkabel möglich ist. Wenn stattdessen ein optisches Kabel verwendet wird, können 100 Meter mit 10 Gbit / s, 40 Gbit / s oder sogar mehr erreicht werden.

  • 2.Was ist SFP + Direct Attach Kupferkabel?

    10G SFP + (SFP + Direct Attach) ist eine Kupferverbindung unter Verwendung eines passiven Twinax-Kabels, das direkt mit einem SFP + -Gehäuse verbunden wird. Es hat eine Reichweite von 10 Metern und ist wie 10GBASE-CX4 stromsparend, kostengünstig und mit geringer Latenz verbunden. Der kleine Formfaktor von SFP + und eine kleinere, flexiblere Verkabelung bieten den zusätzlichen Vorteil.

  • 3.Was ist AOC-Kabel?

    Das AOC-Kabel ist eine Alternative zu optischen Transceivern, wodurch die trennbare Schnittstelle zwischen Transceivermodul und optischem Kabel entfällt. Es bietet eine Reihe von Vorteilen gegenüber direkt angeschlossenen Kupferkabeln.

  • 4.Was ist der Unterschied zwischen AOC und DAC?

    Active Optical Cables (AOC) und Direct Attach Cables (DAC) sind eine Abwandlung des optischen Transceivers. Sie werden verwendet, um Switches beim Erstellen eines Stacks oder von Switches mit Routern oder Servern miteinander zu verbinden. Ein Direct Attach Cable (DAC) kann als passive oder aktive Variante hergestellt werden. Da der passive DAC keine aktiven Komponenten enthält, bietet er eine direkte elektrische Verbindung zwischen den entsprechenden Kabelenden. Diese Methode kann auch durch einen aktiven DAC vervollständigt werden, der als aktiv angesehen wird, da in den Anschlüssen zusätzliche Elektronik integriert ist. Daher ist es hilfreich, die Signalqualität zu verbessern und eine längere Kabeldistanz zu erzielen. Der DAC ist eine feste Baugruppe, die in verschiedenen Längen für kurze Entfernungen von bis zu 15 Metern erhältlich ist.

  • 5.Was ist Twinax?

    Die Twinax-Verkabelung (Twinax) ist eine Kabelart, die dem Koaxialkabel ähnlich ist, jedoch zwei Innenleiter anstelle von einem aufweist. Aufgrund der Kosteneffizienz wird es in modernen Hochgeschwindigkeits-Differenzsignalanwendungen mit sehr kurzer Reichweite immer häufiger eingesetzt.

Holen Sie sich den neuesten Preis? Wir werden so schnell wie möglich antworten (innerhalb von 12 Stunden)

Datenschutz-Bestimmungen